Beweise für die Untreue finden

 

freundin-betrugt-michOft ist man in einer Beziehung mit seiner Freundin und fragt sich, ob sie auch wirklich ehrlich ist. Oft hat man einen starken Verdacht, dass die Freundin einen betrügt, kann diesen Umstand aber nicht anhand von Tatsachen beweisen. Die Verfolgung der Freundin auf Schritt und Tritt bringt nicht viel, da sie einfach in einer Wohnung verschwinden kann und man schlechte Karten hat, wenn sie herausfindet, dass man ihr hinterhergeschlichen ist. In dem Fall hat sie die Möglichkeit den Spieß umzudrehen und den Umstand, dass man ihr gefolgt ist, gegen einen zu verwenden. Die Untreue wäre damit relativiert. Besser ist es die Freundin mit dem Handy zu orten um zu schauen, ob sie die Wahrheit sagt. Diese könnt ihr hier auf der Seite 14 Tage lang kostenlos testen. Genug Zeit um herauszufinden, ob sie euch betrügt oder nicht. Klickt dazu einfach auf den Button oben und gebt dann ihre Handynummer ein.

 

Der Freundin mit der Handyortung auf die Schliche kommen

 

freundin-betruegt-michEine Möglichkeit zumindest herauszufinden wo sich die Freundin befindet ist die Handyortung. Anhand der Handyortung kann man viele nützliche Informationen herausfinden. Eine Möglichkeit ist es die Erlaubnis der direkten Handyortung zu erlangen, was ziemlich schwierig wird. Eine andere Möglichkeit ist es sie zu einem sozialen Netzwerk wie Google Latitude oder Mobilespy einzuladen. Diese sozialen Netzwerke funktionieren auf der Basis Handyortung und Ziel ist es die verschiedenen Menschen zu vernetzen und ihnen die Möglichkeit zu geben sich zu treffen und herauszufinden, wer gerade in der Nähe ist. Man kann aber auch die Position seiner Freunde, bzw. seiner Freundin herausfinden.

 

Die Strategie zur Anmeldung

 

In den Zeiten der zahlreichen sozialen Netzwerke und digitalen Möglichkeiten sollte man bei seiner Freundin ein wenig tricksen. Man kann ihr beispielsweise erzählen, dass es sich bei Google Latitude um ein cooles App handelt. Bestenfalls schlägt man ihr mehrere Apps zur Installation vor unter denen sich auch ein App zur Handyortung im Internet wie Google Latitude befindet. Ist sie erst einmal in der eigenen Kontaktliste, kann man sie orten. Dass sie geortet werden kann wird sie aller Wahrscheinlichkeit nie herausfinden und wenn doch, dann sagt man ihr einfach, dass man nicht wusste, dass die Handyortung dabei war.

 

Wie man eine Handyortung durchführt

 

Wenn die Freundin erst einmal bei einem Dienst oder einem sozialen Netzwerk für die Handyortung angemeldet ist, kann man ihr Handy online orten. Dafür öffnet man die App über sein Handy oder über das Internet am Computer, indem man sich mit seinen Daten anmeldet und kann anschließend die Position der Freundin sehen. Ist GPS auf ihrem Handy installiert, kann man die Position sogar auf den Meter genau ermitteln und damit feststellen, ob sie untreu war und ob sie einen belügt. Damit hat man beste Beweise in der Hand.

 

Die Freundin zur Rede stellen

 

freundin-betruegt-mich-diskussionAuch wenn man die Beweise der Handyortung in der Hand hat, sollte man nicht gleich in die Vollen gehen. Um die Freundin zu testen, sollte man sie beiläufig fragen, was sie heute gemacht hat und wo sie überall war. Fällt einem auf, dass sie verleugnet, dass sie an einem bestimmten Ort war, den man aber geortet hat, sollte man ihr sagen, dass sie dort gesehen wurde. Anschließend wird sie den Aufenthalt dort erklären müssen. Wenn sie sich in Widersprüchen verstrickt oder nicht sagen möchte, dass sie da war, kann man davon ausgehen, dass irgendetwas faul ist.

5 Comments → “Die Freundin betrügt mich”


  1. Werner

    4 years ago

    Meine Freundin hat mich damals auch betrogen. Ihr Pech, dass sie vergessen hat, dass wir uns darüber geeinigt haben, dass wir uns per Handy orten können. Nachdem mir eingefallen war, dass dies geht, habe ich sie orten lassen und sie in der Wohnung von meinem damals allerbesten Freund gefunden. Ich kann es immer noch nicht glauben aber jetzt ist es ja vorbei. Voraussetzung für eine Beziehung ist jetzt bei mir immer, dass die Handys geortet werden können. Ohne geht nicht mehr.

    Reply

  2. NichtdieBohne

    4 years ago

    Haha. Zu gut, Werner. Meine Freundin hat auch vergessen, dass wir uns orten können und dann war sie ganz schön paff, als ich herausgefunden habe, dass sie mich belügt. Ich habe sie bei der Adresse von einem gemeinsamen Bekannten gefunden. So kanns halt gehen…leider :-(

    Reply

  3. Snoopy

    4 years ago

    Egal ob Handyortung oder nicht. Ich bin der Meinung, dass ein Schwindel immer auffliegen muss, wenn man zusammen lebt. Irgendwann macht sie einen Fehler und dann erfährt man, ob da was faul an der ganzen Sache ist. Aber natürlich kommt man mit der Handyortung viel schneller zu der Wahrheit.

    Reply

  4. Berny

    4 years ago

    Ja….aber warten, bis jemand einen Fehler begeht um es dann erst herauszufinden? Es dauert Jahre, bis ein Partner einen Fehler begeht, wenn er oder sie fremdgeht und ich schaffe es nich so lange zu warten. Ich werde die Handyortung weiterhin benutzen, damit ich immer weiß, was Sache ist.

    Reply

  5. Fresher

    3 years ago

    Was sind denn die häufigsten Anzeichen, dass mich die Freundin betrügt? Sie hat mich damals immer wieder betrogen und eigentlich damit aufgehört. Im letzten Urlaub hat sie es aber wieder gemacht und ich bin eigentlich ein Idiot, weil ich immer noch mit ihr zusammen bin. Denkt ihr, ich kann durch die Handyortung herausfinden, ob sie mich betrügt? Werde sie mal testweise anmelden.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh