Ein Handy gratis orten

 

handy-orten-gratisDie gratis Handyortung im Internet ist in letzter Zeit immer präsenter geworden und auch die Nutzerzahlen steigen stetig an. Dies beweisen auch die offiziellen Statistiken der sozialen Netzwerke. Bei denen ist die Handyortung gratis ein populäres Feature, das oft dazu benutzt wird seinen Freunden mitzuteilen, wo man gerade ist und welche Sehenswürdigkeiten oder andere interessante Plätze es irgendwo gibt. Diese Handyortung hat allerdings ihre Nachteile und ist in der Funktionsvielfalt stark eingeschränkt. Eine normale Handyortung, bei der es möglich ist sein eigenes Handy zu orten, ist meist nicht gratis. Bei uns kann sie 14 Tage lang komplett gratis getestet werden. Dies ist dank des Probezeitraums möglich. Wenn ihr Interesse habt sie zu testen, meldet euch einfach oben an und probiert sie ohne jegliche Verpflichtungen aus.

 

Wieso die sozialen Netzwerke einen negativen Beigeschmack haben

 

handy-orten-gratis-soziale-netzwerkeDie kostenlose Handyortung in sozialen Netzwerken ist eigentlich ziemlich praktisch, weil man seinen Freunden mitteilen kann, was es wo Cooles zu sehen gibt und man selbst auch die Datenbank der Plätze durchstöbern kann, bei denen die Freunde waren und die Empfehlungen sieht. Allerdings sammeln die sozialen Netzwerke diese Daten und verkaufen sie nicht selten an große Unternehmen, die gezielt Werbung an oft besuchten Plätzen schalten. Ob die Daten wirklich immer anonymisiert übertragen werden, weiß dabei niemand. Deshalb ist die gratis Handyortung online bei sozialen Netzwerken nicht immer die sichere Variante.

 

Wenig Funktionalität

 

Ein weiterer negativer Punkt bei der gratis Handyortung in sozialen Netzwerken ist, dass keine große Funktionsvielfalt gegeben ist und man sich auf die Funktionen beschränken muss, die das soziale Netzwerk bietet und auf diese Weise sogar sein o2 Handy orten kann. So kann man beispielsweise nicht sein eigenes Handy zur Ortung anmelden und es im Falle eines Diebstahls oder Verlusts ausfindig machen. Deshalb ist es in der Regel besser Bezahldienste zu benutzen oder aber Apps von Herstellern, die zusammen mit bestimmten Handys auch die Möglichkeit zur Handyortung mitliefern – komplett gratis versteht sich.

 

Sich über Bezahlanbieter informieren

 

handy-orten-gratis-informationAuf dem Markt der Handyortungen gibt es zahlreiche Anbieter, jedoch sollte man nicht unbedingt den Anbieter wählen, den man zuerst findet, sondern einen, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Diesen findet man indem man selbst nach einigen Anbietern sucht und sich vor der Anmeldung bei einem Bestimmten erst einmal in Foren und spezifischen Portalen über die Anbieter informiert. Meist haben andere Menschen bereits Erfahrungen gesammelt und im Internet veröffentlicht. So schützt man sich am besten vor dubiosen Anbietern, deren einziges Ziel es ist ihre Kunden abzuzocken indem sie viel Geld für eine Dienstleistung verlangen, die weitaus weniger wert ist.

 

Die kostenlose Variante der Handyhersteller

 

Wie bereits erwähnt, bieten viele Handyhersteller Apps für die gratis Handyortung an und von diesen Apps machen sehr viele Menschen Gebrauch. Allerdings wird die Software nicht mit jedem Handy geliefert. Nur ausgewählte Handys können die Handyortung gratis benutzen und meist handelt es sich um Geräte aus der höheren Preisklasse. Die selbe App kann natürlich auch mit anderen Handys benutzt werden, jedoch ist es so, dass in dem Fall die Nutzung der App Geld kostet. Apple verlangt beispielsweise für seinen Ortungsdienst knappe 80 EUR im Jahr, was nicht gerade wenig ist.

 

Dubiose Anbieter aus der TV Werbung

 

handy-orten-gratis-tv-werbungSicherlich habt ihr auch mal eine illegale Handyortung über die TV Werbung angeboten bekommen. Diese Anbieter sollte man in den meisten Fällen meiden. Die Handyortung ist vermeintlich immer gratis, doch kommt die große Überraschung dann, wenn die Abozahlung fällig wird. Das Ironische dabei ist, dass man in den meisten Fällen dabei eine App bekommt, mit der eine richtige Handyortung überhaupt nicht möglich ist und eine Handyortung lediglich simuliert wird. In diesem Fall ist der Ärger natürlich sehr groß.

 

Weshalb man ein Handy orten sollte

 

handy-orten-gratis-handyortungEine Handyortung ist für vielerlei Sachen geeignet. Natürlich liegt der größte Nutzen darin, dass man sich effizient gegen Diebstahl und Verlust schützen kann. Wird das Handy entwendet oder geht es verloren, kann man es schnell orten und wiederfinden, was die Chancen erhöht, dass man das Handy auch wieder zurückbekommt. Andere Möglichkeiten der gratis Handyortung sind natürlich das Orten seiner eigenen Kinder oder des Partners. Möchte man nur kurz herausfinden, ob der Partner ehrlich ist, lohnt es sich die Handyortung per Software in der Probezeit hier auf der Seite zu benutzen, weil sie auch nach einer einmaligen Ortung einfach abbestellt werden kann.

 

So meldet man sich an (und ab)

 

Um an der gratis Handyortung teilnehmen zu können, muss man lediglich auf den Button oben klicken, seine Handynummer eingeben und die SMS beantworten, die anschließend auf das Handy versendet wird. Anschließend kann man sich über die Weboberfläche mit seinen Kundendaten anmelden und die gratis Handyortung durchführen. Die Abmeldung verläuft ganz einfach: möchte man den Service nicht mehr nutzen, reicht es, wenn man eine SMS zur Abmeldung an die Nummer 33233 schickt. Die Kündigung ist auch über einen Menüpunkt der Seite selbst möglich. Dabei kommt eine Bestätigungs-SMS auf das Handy, die besagt, dass die Abmeldung erfolgreich war.

 

Welche Handys angemeldet werden können

 

handy-orten-gratis-alle-handysUm die Handyortung gratis ohne Anmeldung zu nutzen, kann jedes Handy angemeldet werden. Der Unterschied liegt darin, dass die alten Handys meist nur über das Handysignal ortbar sind. Diese Art der Handyortung ist etwas ungenauer, funktioniert jedoch auf allen Modellen. Etwas genauer funktioniert die gratis Handyortung mit der GPS Methode. Dazu muss das Handy, bzw. Smartphone über einen GPS Adapter verfügen, was heutzutage bei den modernen Geräten aber immer der Fall sein dürfte.

 

Sein eigenes Handy anmelden

 

Bei dem eigenen Handy ist die Anmeldung kein Problem. Das Handy ist Privatsache und möchte man es orten, kann dies keiner verbieten.

 

Ein fremdes Handy anmelden

 

Bei der Anmeldung eines fremden Handys, wie dem des Partners oder des Kindes, sieht die Situation schon anders aus. In diesem Fall ist die Erlaubnis von der zu ortenden Person nötig. Dies bedeutet, dass die zu ortende Person das Handy per Anfrage-SMS zur Ortung freigeben muss. Oft kommt es vor, dass Partner das Handy selbst zur Ortung anmelden, wenn die Freundin oder der Freund beispielsweise kurz mal nicht da ist. Auch wenn dies verlockend erscheint, sollte man sich diesen Schritt gut überlegen, weil das Vertrauen aufs Spiel gesetzt werden könnte. Auch ist es nicht ausgeschlossen, dass man von dem Partner oder der Partnerin angezeigt wird, auch wenn dies relativ selten passiert.

6 Comments → “Handy orten gratis”


  1. johanna

    4 years ago

    In den meisten Fällen reagiert man bei dem Verlust von dem Handy wirklich zu schnell. Ich persönlich habe mehrmals mein Handy verloren und nach der genauen Überlegung, wo es sein könnte, habe ich es geschafft, herauszufinden, wo das steckt.
    Ich empfehle alle, die das Hand verloren haben, deren IMEI Nummer zuerst zu sperren, um Risiken zu vermeiden und dann einfach vorsichtig zu überlegen, wo es sein könnte. Dann erst sollte man die restlichen Methoden einsetzen, die sicherlich ebenfalls effektiv sind.

    Reply

  2. Bingomatic

    4 years ago

    Man muss schon richtig schnell reagieren, sonst ist das Handy weg. Mir wurde das Handy schon zweimal geklaut und ich war nicht schnell genug. Die Diebe sind halt auch schlau. Die lesen auch mit, wie das alles funktioniert.

    Reply

  3. Muuh

    4 years ago

    Richtig! Diebe lesen auch mit und bilden sich weiter. Auch wenn die meisten Leute denken, Diebe wären dumm, sind sie meist sehr schlau und nutzen die Technik. Ich habe schon Diebe gesehen, bei denen hat man gemeint, sie wären nie im Leben welche. Aber so schnell kann man sich täuschen.

    Reply

  4. Oli

    4 years ago

    Ich benutze ein Programm um mein iPhone orten zu können, falls es geklaut wird aber es ist mir viel zu teuer (knapp 80 EUR im Jahr). Kann mir jemand sagen, ob es auch kostenlose Programme für das iPhone gibt? Wäre euch unendlich dankbar. 80 EUR sind nämlich nicht gerade wenig Geld für einen Studenten.

    Reply

  5. Corana

    4 years ago

    Was für ein Programm benutzt du denn? Ich habe gute Erfahrungen mit iHound gesammelt. Es ist kostenlos und es funktioniert super. Wenn du es wirklich kostenlos willst und du auf einige Sachen verzichten kannst, würde ich dir auch Google Maps, bzw. Google Latitude empfehlen. Es ist eine einfache Ortungsmap die funktioniert wie ein soziales Netzwerk. Kapierst du sofort 😉

    Reply

  6. Kosta

    4 years ago

    Habt ihr mal die Handy orten gratis App ausprobiert? Ich habe sie letzte Woche benutzt und damals war sie nach dem Download auch kostenlos und ohne Abo aber jetzt muss ich dafür etwas bezahlen, weshalb ich sie abgemeldet habe. Ist es möglich sein Handy orten und gratis testen zu können hier, so wie ich es bei der App, die ich erwähnt habe, hatte? Das wäre wunderbar! 😉

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh