Funktioniert die Handyortung ohne Registrierung?

 

handy-orten-ohne-registrierung-ortungIn letzter Zeit erfreut sich die Handyortung einer immer größer werdenden Popularität und immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einem geeigneten Dienstleister, der ihnen eine Handyortung anbietet, bestenfalls ohne Registrierung. Stellt sich die Frage, ob eine Handyortung ohne Registrierung überhaupt funktionieren kann und wie man ein Handy orten kann. Generell ist es so, dass sie ohne Registrierung nicht klappt, dieser Sicherheitsmechanismus aber ganz leicht ausgehebelt werden kann, indem man die Registrierung umleitet und die wahren Daten nicht mehr gesehen werden können. In diesem Fall ist eine Registrierung zwar vorhanden, kann aber im Zweifelsfall nicht mehr nachverfolgt werden.

Wie die Registrierung gefaked wird

 

Beim Registrierungsprozess für die Handyortung muss man seine persönlichen Daten eingeben. Anstatt bei der Wahrheit zu bleiben, kann man allerdings irgendwelche ausgedachten Daten eingeben, da die Anbieter den wahrheitsgehalt der Daten nicht prüfen. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wird eine SMS auf das Handy geschickt, das geortet werden soll. Mit dem Beantworten dieser SMS wird einer Handyortung zugestimmt. Normalerweise antwortet der Handybesitzer auf diese SMS. Bekommt jemand jedoch kurzzeitig das Handy in die Hand, ist es kein Problem auf die SMS zu antworten und diese anschließend zu löschen. Der Handybesitzer bekommt nicht mit, dass er geortet wird, weil eine zusätzlich oder regelmäßig auftauchende Benachrichtigung über die Handyortung nicht abgeschickt wird.

Wie der Handybesitzer herausfinden kann, ob er geortet wird

 

Da keine Benachrichtigungen über die Handyortung per App ankommen, kann der Handybesitzer nicht herausfinden, dass er geortet wird. Fällt ihm etwas auf, kann er sich bei seinem Mobilfunkunternehmen melden und fragen, ob die Handyortung bei seinem Gerät ausgeführt wird. Normalerweise bekommt er aber keine direkte Antwort, sondern muss erst schriftlich belegen, dass er auch wirklich der Handybesitzer ist. Dieser Prozess dauert einige Tage und die Erfahrung hat gezeigt, dass die Handybesitzer sich diesen Umstand ersparen, auch wenn sie geortet werden, weil er relativ kompliziert ist. Ein Mobilspion könnte in dem Fall ungestört weiter orten.

Den Ortungsanbieter über den Proxy Server benutzen

 

handy-orten-ohne-registrierung-proxyWenn ein Handybesitzer sich die Mühe macht und seinen Mobilfunkbetreiber fragt, ob er geortet wird, wird dieser ihm in der Regel die Antwort zusammen mit den Details schicken. In den Details ist vermerkt, welcher Dienst die Handyortung bei der Telekom beispielsweise ausführt und wann die Handyortungen stattgefunden haben. Anhand dieser Daten kann der Handybesitzer sich an die Polizei wenden und Anzeige erstatten. Wer hinter der Ortung steckt kann ganz leicht herausgefunden werden, indem man die IP Adresse prüft, welche die Ortung veranlasst hat.

 

Die Spur kann allerdings verwischt werden, indem man anonyme Proxyserver benutzt. Diese Server befinden sich oft in Ländern, in denen die Identität der Internetnutzer geschützt wird oder noch weitgehend rechtsfreier Raum hinsichtilich des Internets herrscht. Internetnutzer aus Deutschland können Webseiten aus Deutschland anonym aufrufen, indem sie die Umleitung über den Proxyserver nehmen. Wenn die Justiz prüfen möchte, wer hinter der Handyortung steckt, wird sie den ausländischen Proxyserver finden, dessen Betreiber keine Informationen darüber abgeben, welche IP Adresse umgeleitet wurde und damit ist der Täter geschützt. Schon seit langer Zeit praktizieren Internetkriminelle diese Methode erfolgreich und die Polizei ist machtlos dagegen da internationale Abkommen fehlen.

Das Schlimmste, was passieren kann

 

Bei der Handyortung ohne Registrierung können bei vorsichtigem Benutzen (Proxyserver + falsche Identität) eigentlich keine rechtlichen Konsequenzen entstehen. Das Schlimmste, was passieren könnte, ist, dass der Mobilfunkbetreiber dem Anbieter für die Handyortung einen Erlass schickt, der die weitere Ortung untersagt. Bei der Vielzahl der Anbieter für die Freeware Handyortung ohne Registrierung wird es aber in der Regel nicht lange dauern, bis das Handy von einem anderen Anbieter geortet wird, da der Erlass lediglich für einen speziellen Dienst gilt und nicht auf alle anderen Anbieter übertragen werden kann. Jedes Mal, wenn eine Handyortung ohne Registrierung stattfindet, muss der Handybesitzer die selben rechtlichen Schritte einleiten.

Was, wenn man erwischt wird?

 

Wenn ein Täter ein Handy ohne gültige Registrierung ortet und dabei erwischt wird, weil er seine Spuren nicht verwischt oder seine wahre Identität preis gegeben hat, kann er mit einer Anzeige der Staatsanwaltschaft und der betroffenen Person rechnen, falls diese Anzeige erstatten möchte. In der Regel sind für solche Handyortungen keinerlei Haftstrafen vorgesehen. Wer allerdings wiederholt auffällig wird und immer wieder erwischt wird, muss mit Bewährungs- oder gar Haftstrafen rechnen. Wer ein Mal den Fehler begeht, sollte sich deshalb nicht erneut zu einer Handyortung ohne Registrierung verleiten lassen.

Die Kosten für die Handyortung

 

handy-orten-ohne-registrierung-googleEs gibt eigentlich keine speziellen Kosten für die Handyortung ohne Registrierung, da ein Registrierungsprozess eigentlich immer Voraussetzung ist. Für eine solche Handyortung kann man sich einen beliebigen Dienst aussuchen und anmelden. Eine vorherige Recherche über die Kosten und die Qualität des Services wären empfehlenswert, da manche Dienste für die Handyortung versteckte Paragraphen in den AGB enthalten und die User anschließend richtig zur Kasse gebeten werden. Passt man nicht auf, hat man unter Umständen einen Vertrag am Hals, der mehrere Monate aber auch Jahre dauern könnte und das kostet im Endeffekt richtig viel Geld.

Hier gibt es die Handyortung mit Sicherheitscharakter

 

Bei unserer Handyortung handelt es sich um eine, die in der Probezeit kostenlos ist. Nach der Anmeldung hat man die Möglichkeit 14 Tage lang Handyortungen kostenlos auszuführen. Wenn man den Service nicht rechtzeitig kündigt, wird eine Vertragslaufzeit begonnen, die ihr bezahlen müsst. Sendet ihr aber innerhalb der ersten Woche „STOP GOLDSPY“ an die 33233, bleibt die Handyortung gratis und der vorhin erwähnte Vertrag kommt nicht zu Stande. Wir empfehlen die Kündigungs SMS direkt nach der Anmeldung zu verschicken, wenn ihr selbst mal testen wollt, wie die Handyortung ohne Registrierung funktioniert.

Auf dem eigenen Handy testen

 

handy-orten-ohne-registrierung-funktionEine illegale Handyortung ist laut Gesetz strafbar und deshalb wollen wir euch zu der Tat nicht ermutigen. Ihr könnt die Handyortung ohne Registrierung aber auf eurem Handy testen um zu sehen, wie leicht es ist eine fremde Person einfach so per Handy orten zu können. Ihr werdet sicherlich nicht schlecht staunen, wenn ihr seht, was alles möglich ist. Die Technik hat es uns mittlerweile sehr einfach gemacht und sie wird nicht selten von den Menschen benutzt um anderen hinterher zu spionieren. Das besagt auch die offizielle Statistik der Befragten, die sich zur Handyortung ohne Registrierung geäußert haben.

9 Comments → “Handy orten ohne Registrierung”


  1. hanna

    3 years ago

    Alles ist sehr leicht, wenn man weiß, wie man es richtig realisiert! Der Preis, den man für eine Handyortung egal welcher Art bezahlt, ist disproportioniert der technischen Kenntnisse und Kreativität, welche man hat.
    Die Freiwilligendirektorien funktionieren durchaus! Ich habe selber eine sehr gute Erfahrung damit. Doch, damit Sie Erfolg damit haben, müssten Sie sich zumindest an einem Tag die Zeit nehmen, um alle Regel dort genau zu verstehen.
    Mit der Zeit werden Sie auch ein paar Geheimtipps genauer verstehen.

    Reply

  2. Cornelia Lux

    3 years ago

    Man möchte wissen wer wo ist, gerade wenn der Jenige gesundheitliche Probleme hat

    Reply

  3. Hagen

    3 years ago

    Ohne Registrierung klappt die Handyortung doch eigentlich nur, wenn man sie selbst für sich anmeldet. Ich konnte bisher keinen Anbieter finden, der eine Handyortung auch ohne Registrierung angeboten hat. Hat einer von euch denn jemanden? Würde das gerne mal selbst ausprobieren, also, bei anderen Personen.

    Reply

  4. Gigi

    3 years ago

    Hagen. Wenn du die Handyortung für dich selbst machst, musst du dich auch im Grunde registrieren um sie nutzen zu können. Von daher klappt die Handyortung ohne Registrierung eigentlich nicht, es sei denn, es handelt sich um einen zwielichtigen Anbieter. Aber diese Anbieter wurden schon vor langer Zeit verboten, soweit ich weiß. Vielleicht gibt es hier und da noch welche, aber die wuerde ich nicht nutzen.

    Reply

  5. John-Foo

    3 years ago

    Es gibt die Anbieter nicht mehr mit denen man ohne Registrierung eine Handyortung durchführen kann. Letztens habe ich im Spiegel einen Artikel darüber gelesen und auch ein Video angeschaut. Ich prüfe mal, ob ich es finden kann, dann poste ich es hier. Die Suche nach illegalen Anbietern könnt ihr euch eigentlich ersparen ^^

    Reply

  6. Xaavier

    3 years ago

    Es ist ohne Anmeldung einfach unmöglich. Der Spiegel oder der Stern berichten gerne mal über Schwachsinn und oft entsprechen die dort gezeigten Beiträge nicht die Realität. Das Video würde mich aber trotzdem mal interessieren, weil ich die Folge nicht gesehen habe. Mal sehen, mit was sie die Zuschauer ködern ^^ Ich kann es aber verstehen. Die Handyortung ist ein Angstthema und mit Angst funktioniert so Einiges.

    Reply

  7. Lunatic

    3 years ago

    Ich muss auch immer grinsen, wenn der Stern oder der Spiegel über die Handyortung berichten. Da hat nur selten etwas mit den Tatsachen zu tun, weil es nicht immer so einfach ist, wie sie in ihren Beiträgen zeigen. Wenn man sich nur ein wenig in Acht nimmt, kann man zu 99,99999 Prozent sicher sein, dass absolut gar nichts passiert.

    Reply

  8. Cheech

    3 years ago

    Ich möchte mein Base Handy orten ohne Registrierung, weil ich einfach etwas gegen Datenspeicherung habe. Wenn ihr denkt, ich will ein fremdes Handy orten ohne Registrierung, liegt ihr falsch. Nun habe ich hier gelesen, dass man die Ortung gratis durchführen lassen kann. Wie viel kostet der Service denn nach der angegebenen Testphase?

    Reply

  9. lil b

    2 years ago

    Bisher habe ich immer ein Handy orten ohne Registrierung probiert, es aber nie geschafft. Jeder Anbieter hat meine Daten verlangt. Um ehrlich zu sein, habe ich aber etwas gegen die Abgabe meiner Daten. Nicht unbedingt jeder muss wissen, dass ich jemanden orte. Hier habe ich es auch probiert und muss die Daten eingeben. Könnt ihr mir einen Anbieter empfehlen bei dem ich ein Handy orten ohne Registrierung kostenlos kann? Es kann auch etwas kosten aber gratis ist halt gratis. Ich bedanke mich im Voraus für eure Tipps. LG

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh