Schnell ist das Handy weg

 

handy-suchen-ortenSicherlich ist jedem schonmal das Handy abhanden gekommen, weil man kurz nicht aufgepasst hat und es liegen gelassen hat. Dem ein oder anderen ist das Handy wohl auch schon gestohlen worden. Entweder aus Unachtsamkeit oder aber weil es jemand aus der Tasche genommen hat. Mit der Handyortung muss man sein Handy nicht mehr suchen und kann es auch direkt orten, wenn man es nicht mehr finden kann, auch im Falle, dass es gestohlen wurde. Was man tun kann um sein Handy wiederfinden zu können, erklären wir euch im Artikel unten. Euer Handy könnt ihr auch bei uns orten. Meldet euch einfach mit einem Klick oben an und schon kann es losgehen. Das Beste daran: die Handyortung könnt ihr zwei Wochen lang komplett kostenlos benutzen.

 

Das Handy suchen und orten mithilfe der Handyhersteller

 

handy-suchen-orten-herstellerSehr viele bekannte Handyhersteller bieten mittlerweile ihre eignen Tools an um ein Handy suchen und orten zu können. Meist sind diese, außer bei Apple, kostenfrei, weil sie die enorm hohen Kosten des Smartphones, welches teilnehmen kann, relativieren sollen. Diese Apps und Programme eröffnen dem Benutzer die Möglichkeit sein Handy fernzusteuern und natürlich zu orten. Man muss allerdings über das nötige Kleingeld verfügen sich das allerneuste Smartphone leisten zu können, weil noch lange nicht jedes Handy zugelassen ist, sondern nur die Neuen, die diese Art der Fernsteuerung und Handyortung unterstützen.

 

Mit Drittherstellern das Handy suchen und orten

 

handy-suchen-orten-fsecureWenn sein eigenes Handy vom Hersteller nicht unterstützt wird, ist es noch lange kein Grund die Hoffnung zu verlieren, weil man eine sehr gute Alternative mit Drittherstellern hat. F-Secure beispielsweise bietet eine ähnliche Software mit dem Funktionsumfang der Hersteller an, die man aber hersteller- und modelunabhängig installieren kann. Man muss aber mindestens ein Smartphone besitzen, welches in der Lage ist Apps zu installieren um den absolut ganzen Funktionsumfang wie die Fernsteuerung nutzen zu können. Auf älteren Handys klappt nur die Handyortung über das GSM Signal, was aber auch nicht wirklich schlecht ist.

 

Online Anbieter für die Handyortung benutzen

 

Auch eine Möglichkeit sein Handy zu suchen und orten ist die Wahl eines Online Anbieters für eine Handyortung um sein verlorenes Handy orten zu können. Inzwischen gibt es davon sehr viele und die Preise unterscheiden sich auch maßgeblich voneinander. Wenn man einen Anbieter zu einem passenden Preis gefunden hat, meldet man sich an und kann anschließend über eine Benutzeroberfläche sein Handy orten ohne Zustimmung. Das Ganze ist wirklich leicht und selbsterklärend. Über Online Anbieter ist aber nach wie vor nur die Handyortung per GSM und GPS Signal möglich. Eine Fernsteuerung ist wegen den technischen Beschränkungen und den Lizenzfragen noch nicht mit im Angebot.

 

Nur sein eigenes Handy orten!

 

Bezüglich der Handyortung gratis ist lediglich die Ortung seines eigenen Handys erlaubt. Für dieses hat man nämlich das Eigentumsrecht und die volle Freiheit es zu orten. Wenn man ein fremdes Handy ohne das Wissen des Eigentümers ortet, macht man sich hingegen strafbar. Die einzige Möglichkeit ein fremdes Handy zu orten ist, wenn man vorher die Erlaubnis des Eigentümers bekommen hat. Dabei muss dieser einem eine PIN mitteilen, die beim Anmeldeprozess eingegeben wird. Anschließend kann man das Handy suchen und orten ohne sich strafbar zu machen. Die Erlaubnis kann auch umgangen werden, wozu aber nicht geraten wird.

5 Comments → “Ein Handy suchen und mit der Handyortung orten”


  1. Robert

    4 years ago

    Ich benutze für die Ortung meines iPhones das Programm, das von Apple zum Download angeboten wird und das funktioniert prima. Ist das Handy weg, merkt der Finder nicht mal, dass die Ortung durchgeführt wird, weil der Prozess im Hintergrund läuft. Auf diese Weise könnt ihr das Handy auch finden, wenn es der Finder aus macht, wenn er es stehlen möchte usw. Echt gut!

    Reply

  2. fruchtzwerg

    4 years ago

    F-Secure habe ich früher genutzt. Das Programm ist 1. umständlich bis zum Gehtnichtmehr und dann funktioniert es auch nicht richtig, wenn das Handy weg ist. Gibt jetzt bessere Programme, die man benutzen kann. F-Secure würde ich, wäre ich ihr, gar nicht empfehlen. Ihr habt sogar ne bessere Handyortung als F-Secure.

    Reply

  3. Minimall

    4 years ago

    Da hast du definitiv etwas nicht richtig gemacht mit F-Secure. Ich benutze das Programm noch immer und hatte noch nie Probleme damit. Was genau funktioniert denn an deiner Handyortung nicht? Ich bin mir sicher, dass du keine Probleme hättest, wenn du dich genauer mit dem Programm auseinandersetzen würdest.

    Reply

  4. Wilma

    4 years ago

    Ich hatte das Problem, dass das Programm ständig hängen geblieben ist und ich das Handy nicht orten konnte deswegen. Die App hat auch nicht so wirklich funktioniert und immer musste der Prozess beendet werden, wenn ich GPS angemacht habe. Vielleicht lag es auch an meinem Handy, weil das Mainboard kaputt war. Habe jetzt ein Neues aber möchte auf F-Secure trotzdem nicht umsteigen.

    Reply

  5. Yabayoo

    3 years ago

    Neben der Tatsache, dass ich mein Handy suchen orten lassen kann, kann ich auch per Handyortung meine Freunde suchen und ihr Handy orten 😉 Letztens erst habe ich einen Freund im Cafe überrascht. Der hat nicht schlecht gestaunt, als er erfuhr, wie ich ihn gefunden habe. Ich hab noch eine Woche die Möglichkeit die Handyortung kostenlos durchzuführen. Kann ich mich eigentlich auch abmelden und mit der selben O2 Nummer wieder anmelden?

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh