Wie man eine Handyortung gratis ohne Anmeldung ausführen kann

 

Handyortung gratis ohne AnmeldungDas Handy orten gratis ohne Anmeldung ist keine Seltenheit. Mit der Anmeldung ist dabei die Eingabe der persönlichen Daten, wie Vor- und Nachname sowie Adresse gemeint. Weiterhin angemeldet werden muss eine Handynummer von einem Handy, das geortet werden soll. Die Anmeldung verläuft dabei in Sekundenschnelle. Nach der Eingabe der Handynummer ist die Anmeldung erledigt und schon kann die Handyortung beginnen. Gratis ist die Handyortung, wenn ein Testaccount für die Benutzung eingerichtet wird, der fristgemäß gekündigt werden muss, wenn man den Service nicht dauerhaft nutzen möchte. Sollte die Nutzung auch weiterhin erwünscht sein, kann man von der Kündigung absehen und die Vertragslaufzeit laut AGB beginnt. Die AGB unterscheiden sich dabei zwischen den Anbietern und man sollte diese genau lesen, ehe man eine vertragliche Bindung eingeht. Auch hier ist eine gratis Handyortung während der 14-tägigen Probezeit möglich. Informieren und Registrieren Sie sich mit dem Button oben auf der Seite.

 

Die Gründe einer Handyortung

 

Die Gründe weshalb sich Menschen für eine Handyortung entscheiden variieren. Manche benutzen die Handyortung als Spielerei und andere wiederum verwenden diese um bestimmte Menschen zu beaufsichtigen, wie beispielsweise ihre Kinder oder deren Eltern. Häufig wird die Handyortung auch gebucht um sich vor einem Verlust oder Diebstahl abzusichern. Sollte das Handy verschwinden, so kann man dieses in Sekundenschnelle – unter der Voraussetzung einer Anmeldung bei einem Handyortung Provider – orten. Auf diese Weise kann man die Handyortung bei der Polizei umgehen, die erst durchgeführt wird, wenn ein dringender Tatverdacht sowie die Erlaubnis der Staatsanwaltschaft vorliegt.

 

Wieso eine Handyortung Geld kostet

 

Handyortung gratis ohne AnmeldungDie Handyortung kostet Geld, weil die technischen Voraussetzungen geschaffen werden müssen, die ebenfalls enorm kostenintensiv sind. Technische Voraussetzungen sind beispielsweise Navigationssatelliten, welche die Erde umkreisen und eine punktgenaue Handyortung per GPS Signal ermöglichen. Die technischen Voraussetzungen für eine GSM Ortung sind Handymasten, bzw. Funkmasten über welche das Signal übertragen wird. Die Dienste für eine Handyortung zahlen somit ebenfalls Geld um eine Handyortung für jedermann überhaupt zu ermöglichen. Natürlich kommt der Verdienst der Dienste noc h dazu, was die Angelegenheit nicht günstig macht.

 

Wieso eine Handyortung in der Testphase überhaupt gratis sein kann

 

An dieser Stelle tritt das Fernabsatzgesetz in Kraft. Kauft man eine Sache oder eine Dienstleistung, in diesem Falle die Handyortung, über das Internet, hat man – in Deutschland – ein Anrecht auf einen Vertragsrücktritt innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum, da man sich über die Qualität der Dienstleistung oder der Sache einen Überblick verschaffen können muss. Bei Sachen, die im Supermarkt verkauft werden, kann die Qualität nämlich vor Ort begutachtet werden. Sicherlich ist dies für die Handyortungs Anbieter ein Faktor, der Kosten verursacht, reicht aber für die Meisten um die gratis Handyortung Freeware auszuprobieren.

 

Tipps für ein genaues Handyorten

 

Die Qualität der Handyortung, d. h. die Genauigkeit ist von Handy zu Handy verschieden. Um eine wirklich genaue Handyortung zu bewerkstelligen empfiehlt es sich einen GPS Empfänger installiert zu haben und die Handyortung bei der Telekom durchzuführen. Beim Kauf von neuen Handys ist das kein Problem mehr, da fast alle neuen Handys über einen verfügen. Ob das alte Handy, bzw. das, was man gerade besitzt über einen verfügt kann in der Gebrauchsanleitung nachgeprüft werden. Wenn kein GPS Empfänger vorhanden ist, muss man auf die Ortung via GSM Signal zurückgreifen, welche in Ballungsgebieten ebenfalls sehr genau ist.

 

8 Comments → “Handyortung gratis ohne Anmeldung”


  1. Janette

    3 years ago

    Ich finde die Frage, wieso die Handyortung Geld kostet, eigentlich lustig. Letztendlich handelt es sich hier um eine Dienstleistung. Wenn Sie Ihr Handy in der Bahn verlieren würden, dann gibt es das Orten nur deswegen umsonst, weil das Fundbüro von den Einnahmen der Bahn bezahlt wird.
    Wenn es sich um ein Verbrechen handelt, dann hat die Polizei und die ganze Gesellschaft etwas davon, wenn der Täter erwischt wird.
    Doch wenn Sie einfach, weil Sie nicht aufgepasst haben, Ihr Handy verloren haben, dann ist es alleine Ihre Schuld. Genau so, wie Sie der Polizei etwas bezahlen müssen, wenn Sie Ihre Papiere verlieren… wenn diese gestohlen wurden, dann eben nicht.
    Wenn Sie also, Ihr Handy orten wollen, nur weil es für Sie jetzt so besser ist, dann sollten die Menschen, welche eine Service bieten auch wirklich für deren Arbeit etwas bekommen. Denn hinter der erfolgreichen Handyortung stehen technische Kenntnisse, Kreativität und Intelligenz!

    Reply

  2. Berny

    3 years ago

    Ohje…ich habe lange nach einem Anbieter gesucht, bei dem ich die Handyortung auch ohne Anmeldung realisieren kann, aber da kann man lange suchen. Früher wurde ich bei einigen Anbietern fündig, doch meine ich, dass die aktuelle Gesetzlage sehr streng ist und jeder Anbieter eigentlich dazu verpflichtet ist die Daten der Person zu checken, die eine Handyortung ausführen will. Sicherlich ist das gut, damit nicht jeder wild orten kann, doch wenn man sein Handy verliert, wäre das doch mal großartig, wenn man sich nicht anmelden müsste. Aber naja…vielleicht kommt das noch?!

    Reply

  3. Erol

    3 years ago

    @Berny: Ich würde mal sagen, dass es unmöglich ist so einen Anbieter zu finden. Ich war selbst auf der Suche und einige locken zwar damit, doch wird man am Ende doch nur verar****. Am besten die Finger davon lassen und eine normale Handyortung mit Erlaubnis benutzen. Die ist legal und man kann sich keinesfalls die Finger damit verbrennen. Besser ist das!

    Reply

  4. Ostschnitte

    3 years ago

    Leute. Wie oft denn noch? Es gibt keine solchen Anbieter. Jeder Anbieter ist dazu verpflichtet eine Anmeldung auszuführen, damit die Kooperation mit den Mobilfunkbetreibern auch funktionieren kann. Ich wundere mich immer noch, dass ihr drauf reinfallt und die illegale Handyortung benötigt…bzw. sucht!

    Reply

  5. Urgent

    3 years ago

    Eigentlich hat jedes Handy, das man kauft, GPS. Das macht die Handyortung zu einem wahren Kinderspiel. Ich habe es schon oft über GPS probiert und bin begeistert ^^ Die Handyortung ohne Anmeldung ist aber dennoch nicht möglich. Von den vielen Services, die ich bereits genutzt habe, gab es keinen, der keine Anmeldung verlangt hat.

    Reply

  6. Heiner

    3 years ago

    Die Handyortung kostet zwar Geld, doch können die Dienstleister, die eine Handyortung anbieten, das Geld auch durch Werbung wieder reinbekommen und da müssen wir nichts bezahlen. So machen es doch auch Facebook, Google und Co. Die nehmen die Daten der user, verwerten und verkaufen sie und wir können die Handyortung kostenlos benutzen. So sollten es auch die anderen Anbieter machen.

    Reply

  7. Creation

    3 years ago

    Letzte Woche habe ich die Handyortung kostenlos ohne Anmeldung online hier durchgeführt und bin echt begeistert. Funktioniert erste Sahne und sogar in Österreich ist es kein Problem ein Handy zu orten, was bisher immer ein wenig problematisch war. Leider endet bald der kostenlose Probezeitraum. Aber dann werde ich wieder ein anderes Handy anmelden 😀

    Reply

  8. Siggmuh

    2 years ago

    Ob die Handyortung gratis und ohne Anmeldung legal ist? Eigentlich muss man doch seine Daten hinterlegen, wenn man jemanden per Handy orten möchte, oder nicht? Ich meine, so könnte doch jeder wild hin und her orten und keiner würde bestraft werden, wenn es zum Missbrauch kommt?! Jedes Mal, als ich die Handyortung benutzt habe, musste ich mich gesondert anmelden und meine Daten hinterlassen, egal bei welchem Anbieter. Oder könnt ihr mir sagen, wo man eine Handyortung komplett gratis und ohne Anmeldung ausführen kann? Das wäre mir neu und ich bin wirklich sehr erfahren in diesem Gebiet.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh