So einfach wie noch nie

 

nowhere-handyortungBei der Nowhere Handyortung handelt es sich um eine App, die sowohl für Android Handys als auch für iPhones verfügbar ist und wir zeigen euch, wie die Handyortung funktioniert. Man kann sie sich kostenlos auf der Anbieterseite als auch im App Store der verschiedenen Handyhersteller herunterladen und installieren. Die Installationsdatei ist keinesfalls groß und die Benutzeroberfläche der App ist einfach gehalten, damit die intuitive Benutzung gewährleistet ist. Wie die App genau funktioniert, wie man seine Freunde orten kann und wie man sogar bares Geld sparen kann, erfahren Sie in den nächsten paar Zeilen. Geld sparen und noch einfacher Handys orten kann man mit der Handyortung hier auf der Seite. Einfach oben auf den Banner gehen und die Registrierung durchführen. Anschließend kann die Handyortung zwei Wochen lang auf Herz und Nieren geprüft werden ohne einen Cent zu bezahlen.

 

App installieren und Freunde einladen

 

Mit der App kann man die Handys der Freunde orten und herausfinden, wo sie gerade sind. Voraussetzung dafür ist, dass die Freunde auch die selbe App benutzen. Nachdem man die App installiert hat, kann man Einladungen an seine Freunde versenden, die den Link zum Download der App enthalten. Installiert sich einer der Freunde die App, kann man ihn orten und je mehr Freunde mit von der Partie sind, desto mehr Spaß bereitet einem die App natürlich, weil man sie so funktionell benutzen kann. Man kann aber auch Leute aus der Datenbank heraussuchen und ihnen Freundesanfragen senden um sie anschließend orten zu können.

 

Das Orten von Freunden

 

nowhere-handyortung-freundeAls erstes muss man sich die App natürlich installieren und einrichten. Wie bereits oben erwähnt kann man dann Freunde oder aber auch fremde Nutzer der Nowhere Handyortung einladen, damit man diese orten kann. Der Clou an der Sache ist, dass man auch selbst von den Leuten in seiner Kontaktliste geortet werden kann. So kann man coole Leute aus der Umgebung finden mit denen man sich verabreden kann. Die Nowhere Handyortung wird auch oft dazu genutzt um potenzielle Partner ausfindig zu machen und nicht selten ist aus der Handyortung auch schonmal eine richtige Beziehung geworden.

 

Geld sparen mit der Nowhere Handyortung

 

nowhere-handyortung-geld-sparenEine tolle Sache bei der Nowhere Handyortung ist auch, dass zahlreiche Gastgewerbe und Einkaufsläden dort angemeldet sind und diese sich per Handyortung auffinden lassen. Es lässt sich unter bestimmten Umständen sogar ein ausgeschaltetes Handy orten. Die teilnehmenden Firmen bieten den Kunden, die über die Nowhere Handyortung kommen nicht selten tolle Rabatte für den Einkauf an. Man muss lediglich, wenn man den Laden betritt und eine Ware / Dienstleistung kaufen möchte, den Gutschein vorzeigen, den man per Nowhere Handyortung als Bild angezeigt bekommt. Eine tolle Möglichkeit sich mit verschiedenen Unternehmen zu vernetzen und dauerhaft zu sparen.

 

Vorsicht ist besser als Nachsicht

 

Bei der Handyortung handelt es sich um ein sensibles Thema, weil empfindliche Daten geteilt werden. Bevor man jemanden zur Kontaktliste hinzufügt, sollte man sich genau überlegen, was derjenige, den man hinzufügt, mit den Daten anstellen kann. Oft registrieren sich auch Stalker zur Nowhere Handyortung und jagen den Opfern daraufhin richtig Angst ein indem sie die Menschen auch im echten Leben verfolgen. Am besten ist es daher lediglich Personen hinzuzufügen, die man auch im wahren Leben kennt und mit denen man befreundet ist, damit man nicht selbst das Opfer eines Stalkers wird, was unter Umständen auch ziemlich gefährlich sein könnte.

4 Comments → “Der Trend in Sachen Handyortung –die Nowhere Handyortung”


  1. Maurizio

    4 years ago

    Cool, dass ich diesen Artikel wiederfinde! Ich war hier schon vor langer Zeit und dank diesem Artikel habe ich die Nowhere Handyortung mal ausprobiert. Ich bin mit dem Service wirklich sehr zufrieden und die Funktionen sind selbsterklärend. Wer auf der Suche nach einer einfachen und effizienten Handyortung ist, ist bei Nowhere genau richtig!

    Reply

  2. Stardust20

    4 years ago

    Nowhere ist auch für mich richtig gewesen. Funktioniert eigentlich ganz einfach und tadellos. Kann eigentlich nix schief gehen. Eine Anleitung wäre aber trotzdem nicht verkehrt, zumindest für die Leute, die sich damit nicht auskennen.

    Reply

  3. MassMedia

    4 years ago

    Mit der Nowhere Handyortung habe ich gute Erfahrungen gemacht. Hab sie auch all meinen Freunden empfohlen, damit wir sehen konnten, wer von uns wo ist. So kann man seine Freunde auch mal überraschen und sich spontan mit ihnen in der Stadt treffen. Also ich finde es super!

    Reply

  4. Pizzamann

    4 years ago

    Naja…dazu brauchst du nicht unbedingt die Nowhere Handyortung. Jeder andere Dienst für die Handyortung hätte es auch gebracht wie beispielsweise Google Latitude. Dazu ist Google auch noch kostenlos für jeden und man kann sich auch gegenseitig rund um die Uhr orten. Ich nutze es schon seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh