Wie man ein Handy effektiv orten kann

 

wie-man-ein-handy-orten-kannDie Handyortung macht die Runde und jeder, der ein modernes Smartphone besitzt, hat sie sicherlich schon einmal benutzt. Sie funktioniert mittlerweile sehr einfach und kann auch von Menschen benutzt werden, die keine Programmierkenntnisse haben. Allerdings wissen nur die wenigsten Menschen, wie eine Handyortung grundsätzlich funktioniert. Man unterscheidet zwischen zwei Hauptmethoden, die zum Einsatz kommen und eine davon findet man auch hier, wenn man oben auf den Button klickt um die Handyortung zu benutzen. Wir erklären euch die technischen Hintergründe der Funktion der Handyortung und was genau passiert, wenn man sie ausführt.

Die Ortung über die GSM Signal Methode

 

wie-man-ein-handy-orten-kann-gsmHier auf Mobilspionage könnt ihr die Handyortung benutzen, die mit Hilfe des GSM Signals funktioniert. Bei der Registrierung eines Handys, wird die Handynummer eingebeben. Sobald das Handy eingeschaltet ist, kann die Prepaid Handyortung auch schon benutzt werden, da das Handy über die SIM Karte eine Verbindung zu einem Mobilfunkmasten herstellt. Je nachdem, zu wie vielen Masten die Verbindung besteht, desto genauer ist die Handyortung im Endeffekt. Dies bedeutet auch, dass diese Methode in der Stadt, wo viele Masten aufgestellt sind, genauer ist und auf dem Land etwas ungenauer. Mit dem Fortschritt der Technik allerdings wird die GSM Handyortung allerdings immer genauer.

GPS – Präzision mit einigen Nachteilen

 

wie-man-ein-handy-orten-kann-gpsDie zweite Methode wie man ein Handy orten kann ist die Ortung über das GPS Signal. Dafür muss das Handy jedoch über einen GPS Adapter verfügen, was heutzutage bei allen neu erscheinenden Smartphones der Fall ist. Ältere Geräte müssen mit einem externen GPS Adapter eventuell nachgerüstet werden. Sobald der GPS Adapter eingeschaltet ist, wird die Ortung mit Hilfe von Navigationssatelliten im All durchgeführt. Dabei wird die Position punktgenau auf jedem Ort der Erde angezeigt. In der Regel muss eine App für die Handyortung auf dem Handy installiert, der GPS Adapter eingeschaltet und das Internet aktiviert sein damit diese Art der Handyortung ohne Registrierung funktioniert. Oft sind diese Voraussetzungen aber nicht gegeben, weil sie viel Akku verbrauchen.

Die Legalität der Ortungen

 

wie-man-ein-handy-orten-kann-legalBei der Handyortung ist die Frage nach der Legalität eine ganz Große. Nicht jedes Handy darf einfach so geortet werden, weshalb bestimmte Voraussetzungen gegeben sein müssen. Wenn eine Ortung durchgeführt wird, darf diese nur auf dem eigenen Handy durchgeführt werden (wenn man sein verlorenes Handy orten möchte beispielsweise). Möchte man ein fremdes Handy orten, wie beispielsweise das der Kinder oder seinem Partner, muss eine Erlaubnis vorliegen. In der Regel wird die Handyortung durch das Bestätigen einer SMS Nachricht erlaubt, die dem Handybesitzer auf das Handy geschickt wird, sobald die Handyortung angemeldet wird.

 

Bei GPS Ortungen über verschiedene Apps wird keine SMS Nachricht versandt. Oft muss bei dieser Methode ein Benutzerkonto bei dem Dienstleister eingerichtet werden, wobei die E-Mail-Adresse geprüft wird. Ist die Registrierung durch, kann man die Daten in die App eingeben, was gleichzeitig die Erlaubnis darstellt.

Missbrauch bei den Ortungen

 

Es kommt nicht selten auch zum Missbrauch beim Thema gratis Handyortung. Wenn jemand genau weiß, wie man ein Handy orten kann, nutzt er nicht selten auch dieses Wissen um die Handyortung ohne das Wissen des Besitzers durchzuführen. Dafür muss er lediglich kurzzeitig an das Handy rankommen um entweder die SMS Nachricht zu bestätigen oder sich per App mit seinen eigenen Daten anzumelden. Sobald dies passiert ist, stehen ihm alle Wege der Spionage offen und die Handyortung kann jederzeit durchgeführt werden. Das Opfer merkt in der Regel nichts davon, da es bei der Handyortung über GSM Signal keine Benachrichtigungen darüber gibt, dass das Handy geortet wird und bei der GPS Methode oft Apps missbraucht werden, die fast nie oder gar nicht vom Handybesitzer geöffnet werden. Lediglich durch einen Verdacht kann der Handybesitzer darauf aufmerksam werden, doch hüten sich die Mobilspione sehr gut davor Verdacht aufkommen zu lassen.

Missbrauch beim eigenen Handy vermeiden

 

Wenn man selbst sicher gehen möchte, dass man keineswegs illegal geortet wird, sollte man einige Sicherheitsvorkehrungen vornehmen, die vor Missbrauch schützen. Die beste Sicherheitsvorkehrung ist, dass man sein eigenes Handy nicht aus der Hand gibt um Spionen die Möglichkeit zu gewähren die Anmeldung ohne das eigene Wissen durchzuführen. Des Weiteren sollte man den GPS Adapter immer aus lassen, wenn man diesen nicht benötigt, da dieser benutzt wird um die Handyortung ohne Zustimmung durchzuführen. Das Selbe gilt auch für die Internetverbindung über welche die sensiblen Daten heruntergeladen werden.

Alle nicht benutzten Apps deinstallieren

 

wie-man-ein-handy-orten-kann-appsApps werden außerdem auch sehr gerne benutzt um die Handyortung durchzuführen. Alle Apps sollten daher einmal durchgecheckt und bei Nichtgebrauch deinstalliert werden. Vor allem gilt dies für Apps, welche auf die Handyortung oder die Ortungsfunktion zugreifen. Ein Beispiel dafür ist Google Latitude, das beinahe auf jedem Android Handy vorinstalliert ist, jedoch nur in den seltensten Fällen genutzt wird. Mit dieser Methode nimmt man eventuellen Spionen die Grundlage eine ungewollte Handyortung durchzuführen und sichert sich effizient ab. Des Weiteren sollte man auch die Funktion deaktivieren, dass Apps von unsicheren Quellen installiert werden dürfen, weil dies auch eine Schwachstelle sein könnte.

Selbst herausfinden, wie leicht es ist ein Handy zu orten

 

Sehr viele Menschen sind sich der Gefahr nicht bewusst, die von der Handyortung App ausgeht und auch nicht der Tatsache, wie leicht die Handyortung illegal durchgeführt werden kann. Wenn ihr euch selbst von der Einfachheit der Spionage überzeugen wollt, dann könnt ihr unseren Service durch einen Klick auf den Button oben ausprobieren. Meldet euch an und registriert euer Handy. Schnell werdet ihr merken, dass eine fremde Person keine Chance hätte herauszufinden, dass sie geortet wird. Klingt schlimm, ist aber leider die bittere Realität.

So entstehen keine Kosten

 

wie-man-ein-handy-orten-kann-kostenlosWenn ihr die Telekom Handyortung ausprobieren möchtet und nichts dafür zahlen wollt, dann solltet ihr nach der Anmeldung an den Service direkt eine SMS mit der Wortkombi „Stop Goldspy“ an die Nummer 33233 schicken. Danach wird der Service gekündigt, doch ist er noch 14 Tage lang gültig und steht euch im vollen Funktionsumfang zur Verfügung. Wenn euch der Service gefällt und weiter nutzen wollt, müsst ihr keine Kündigung abschicken. Die Laufzeit wird für euch automatisch verlängert. Ihr habt auch eine Woche Bedenkzeit in welcher ihr die Kündigung abschicken könnt ohne die Kündigungsfrist zu verpassen. So erfahrt ihr sicherlich wie man ein Handy orten kann.

8 Comments → “Wie kann man ein Handy orten”


  1. ivan

    3 years ago

    Das mit den Zellen ist ein bisschen auch Glückssache, aber es bringt etwas auf jeden Fall. Je nachdem, in welchem Verhältnis sich das eigene Handy gegenüber den Zellen befindet, kann man ganz genau oder ungefähr die genaue Position von dem Handy, das man zu orten versucht, bestimmen.
    In jedem Fall, wenn man auch nur die Gegend kennt, ist dies meistens genug, um das Handy zu finden. Wenn das jemand mit sich trägt, kann man dort in der Nähe gehen und die Veränderungen von den Koordinaten verfolgen, bis man nicht die ganz genaue Position findet.

    Reply

  2. Alex

    3 years ago

    Die besten Resultate mit der Handyortung hatte ich mit der GPS Handyortung. Die ist wirklich verblüffend und man erkennt direkt, wo sich ein Handy befindet. Ich habe dazu mal das Handy ein paar Straßen weiter bei einem Freund gelassen und es versucht zu orten. Das Programm zur Handyortung hat mir sogar die Hausnummer verraten, bei der sich das Handy befindet. Wenn das Handy gestohlen wird und man es orten kann, ist das schon super, wie ich finde. Glücklicherweise wurde mein Handy aber bisher noch nicht gestohlen.

    Reply

  3. Erhan

    3 years ago

    Danke für diese Erklärung. Kann mir jemand vielleicht sagen, welches Handy am besten klappt, also, mit der Handyortung? Ich habe ein Samsung Galaxy Mini. Geht das damit?

    Reply

  4. BuBu

    3 years ago

    Natürlich klappt die Handyortung auch mit dem Samsung Galaxy Mini. Egal welches Handy du hast, die Handyortung geht. Benutzt du diesen Dienst hier, musst du deine Handynummer oben eingeben, wenn du danach gefragt wirst und schon hast du es geschafft. Wenn du eine App haben willst, musst du dir eine Handyortungs App herunterladen und in der Anleitung schauen, wie das funktioniert. Kann man generell nicht sagen.

    Reply

  5. Sleeper

    3 years ago

    Zwischen GPS und GSM Handyortung gibt es bei mir zumindest keine Unterschiede. Ich habe die beiden Methoden überall in der Stadt probiert und es kamen immer die gleichen Ergebnisse heraus. GPS schnitt sogar ein wenig schlechter ab, wenn ich die Handyortung in meinem Zimmer durchgeführt habe. Da ist die GSM Handyortung entscheidend besser.

    Reply

  6. Ford

    3 years ago

    Anscheinend wohnst du ja auch in der Stadt. Versuch mal die Handyortung per Handysignal auf der Landstraße und du wirst sehen, wie ungenau sie eigentlich sind. In der Stadt, bzw. in den meisten Städten unterscheiden sich die beiden Arten der Handyortung nicht stark, aber sie sind schon merkbar, die Unterschiede.

    Reply

  7. Dino

    3 years ago

    Auf die Frage, wie man ein verlorenes Handy orten kann, weiß ich leider keine Antwort? Ist es denn immer noch möglich, wenn das Handy aus ist? Irgendwo habe ich gehört, dass es geht, aber wie genau kann man ein Handy dann orten? Es soll ja im Allgemeinen so sein, dass die Genauigkeit dann nicht mehr so gut ist. Wie dem auch sei, wo kann man das machen? Also, wenn ich mein Handy noch nicht angemeldet habe…

    Reply

  8. Andiamo

    3 years ago

    Wie kann man denn jetzt letztendlich ein verlorenes Handy orten lassen? Meins habe ich vor ein paar Tagen verloren und weiß jetzt nicht, was ich machen soll. Bekannte haben gesagt, ich kann das Handy vergessen, weil man eine Handyortung nachträglich nicht mehr einrichten kann. Irgendwo habe ich aber gelesen, wie leicht man ein Handy orten kann und das man auch problemlos eine Ortung durchführen kann, wenn das Handy schon weg ist. Wie lange man ein Handy orten kann, haben die aber nicht gesagt. Ich hoffe, es ist nicht zu spät. Mein Handy ist seit drei Tagen weg und es wäre genial, wenn ich es wiederbekommen könnte.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh