Ein ausgeschaltetes Handy orten

 

ausgeschaltetes-Handy-ortenWenn ein Handy geklaut wird, dann schaltet es der Dieb oftmals, damit man die Handyortung (hier auch ein o2 Handy orten möglich) nicht mehr durchführen kann. Ähnliches kann auch in Notfallsituationen passieren. Eine Person wird vermisst und das Handy kann nicht mehr geortet werden, weil der Akku aus ist. Im Normalfall bedeutet dies, dass das Handy nicht mehr auffindbar ist, weil man ein ausgeschaltetes Handy nicht orten kann. Mit einigen Tricks ist dies aber dennoch möglich und dazu muss man nicht unbedingt zur Polizei gehen und Geheimdienstmethoden anwenden. Es ist einfacher als man denkt. Bei uns geht es nur mit eingeschalteten Handys, ist dafür aber kostenlos (klick auf den Link oben).

So geht es mit Apps

 

ausgeschaltetes-Handy-orten-appsEin ausgeschaltetes Handy orten geht mittlerweile über verschiedene Herstellerapps wie von Samsung oder HTC. Samsung Dive beispielsweise ist ein Programm, das auch funktioniert, wenn das Handy ausgeschaltet wurde. Es wird über einen internen Speicher betrieben, der noch mit Strom versorgt wird und sowohl die Internetleitung als auch den GPS Empfänger einschalten kann, damit das Handy per Computer bedienbar und ortbar bleibt und das Handy orten online gewährleistet ist. Selbst bei scheinbar ausichtslosen Situationen hat man mit Hilfe solcher zukunftsweisender Apps die Möglichkeit ein Handy ohne weitere Probleme zu orten. Bisher werden aber nur einige Handymodelle unterstützt.

So macht es die Polizei

 

ausgeschaltetes-Handy-orten-polizeiDie Polizei hat die Möglichkeit jedes Handy anhand der IMEI Nummer und der Standortregistrierung zu orten, auch wenn dieses ausgeschaltet ist. Dabei werden die zuletzt bekannten Verbindungen bei verschiedenen Mobilfunkmasten geprüft und decodiert. Da ein ausgeschaltetes Handy immer noch eine Verbindung zu einem Mobilfunkmast herstellt, auch wenn wir dies nicht für möglich halten, kann man das Handy anschließend orten. Diese Art der Handyortung ist illegal, wenn sie nicht von der Polizei durchgeführt wird. Lediglich die IMEI Nummer ist für diese Methode erforderlich und eine Garantie, dass es auch wirklich klappt, kann nicht gegeben werden, da es sich um ein sehr schwaches Signal handelt und der genaue Ort deshalb nicht immer herausgefunden werden kann.

Selbst die Ortung durchführen

 

Wenn man selbst ein ausgeschaltetes Handy orten möchte und keine starke App eines Handyherstellers hat, der die Ortung von ausgeschalteten Handys unterstützt, kann man nicht viel machen. Vielleicht lohnt sich ein Weg zur Polizei, damit man dort fragt, ob sie die Handyortung per Software durchführen können. Die Polizei wird dies aber aller Wahrscheinlichkeit nicht tun, weil sehr viel Personal dafür nötig ist und es auch relativ viel kostet. Diese Methode kommt nur zum Einsatz, wenn eine Person vermisst wird oder sich in akuter Lebensgefahr befindet und sonst nicht gefunden werden kann.

Was für den Otto-Normal-Verbraucher das Richtige ist

 

ausgeschaltetes-Handy-orten-perfektFür den Otto-Normal-Verbraucher ist eine normale Handyortung genau das Richtige. Eine Ortung eines ausgeschalteten Handys kann man damit zwar nicht durchführen, aber man kann sich hervorragend gegen Verlust oder Diebstahl absichern. Die Handyortung kann sogar kostenlos getestete werden für die Dauer von zwei Wochen. Wenn ihr den Service komplett ohne Kosten oder Verpflichtungen testen wollt, meldet euch über den Link oben an, gebt eure Handynummer ein und schon geht es los. Damit der Service kostenlos bleibt, müsst ihr ihn mit einer SMS oder über die Webseite kündigen. Informationen dazu bekommt ihr zusammen mit der Anmeldung.

7 Comments → “ausgeschaltetes handy orten”


  1. mania

    7 years ago

    Oh Ja! Diese Applikation hat auch mir ganz viel Stress gespart. Ich bin ein “King” von dem Stress und den infolge dessen verursachten Chaos. Ich hinterlasse überall vergessene und verlorene Gegenstände. Es ist nicht mehr lustig!
    Es ist ganz und gar nicht lustig, wenn es sich um ein IPhone handelt, wo viel mehr als die einfachen Kontakte stecken. Dort sind alle meine Termine und Verabredungen.
    Last Alert Pro habe ich mir deswegen auch sofort geholt, sobald ich verstanden habe, dass es dieses gibt. Es hilft mir besonders oft, wenn meine Batterie nach langen Besprechungen und Telefonaten leer ist. Ich habe sie die anderen Male Stundenlang und mit Verzweiflung gesucht. Jetzt ist dies ein Prozess von ein paar Minuten und ich verliere keine Nerven dabei.

    Reply

  2. Michelo

    7 years ago

    Diese Methode ist super. Ich konnte mein geliebtes iPhone so auch finden. Nicht schlecht, was sich die Hersteller haben einfallen lassen um einem Diebstahl oder Verlust vorzubeugen. Auf diese Weise habe ich einige hundert Euro gespart und konnte auch meine Rufnummern, Bilder und Videos retten, die ich mir über Jahre verteilt angesammelt habe. Ein kleiner Tipp von mir ist, dass man, wenn man sein iPhone orten konnte, erst einmal alle Daten herunterlädt und sich dann auf die Suche nach dem Handy begibt. Zur Suche sollte man die Polizei einschalten. Wer weiß, wer der neue Handybesitzer ist und ob er nicht vielleicht gewaltbereit ist!

    Reply

  3. Probky

    7 years ago

    Ich habe es einmal probiert und es hat nicht geklappt beim iPhone, weil es aus war. Nun ist es weg. Ich kann mir das auch nicht erklären. Anscheinend haben es die Diebe formatiert und ein neues iOS drauf gemacht. Die Handyortung funktioniert jedenfalls nicht.

    Reply

  4. SpeedyG.

    7 years ago

    Wenn die Handyortung klappen soll, musst du wirklich schnell wie ein Fuchs sein. Der erste Schritt, den Diebe unternehmen ist es das Handy auszuschalten und anschließend löschen sie alle Daten, damit sie nicht mehr erkannt werden können. Die IMEI und andere Identifikationsindikatoren können auch gelöscht werden. Auch, wenn die Polizei das Handy findet, hast du immer noch schlechte Karten, dass du es zurück bekommst.

    Reply

  5. YouThink!

    7 years ago

    Meinst du echt, die IMEI kann so einfach gelöscht werden? Befindet sie sich nicht, genau wie die MAC Adresse eines Computers, im internen Speicher, der nicht manipuliert werden kann? Ich glaube auch, dass auf dem gleichen Speicher die Handyortung ausgeführt wird, die auch funktioniert, wenn das Handy ausgeschaltet ist. Klappt übrigens nicht nur beim iPhone sondern auch mit HTC und Samsung Handys.

    Reply

  6. Emilio

    7 years ago

    Ich hab durchaus schon von Fällen gehört, wo die IMEI nicht mehr aufgetaucht ist. Wenn ich mich nicht irre, habe ich auch hier bei Mobilspionage etwas darüber gelesen. Also, wenn das möglich ist, dann bringt die Nummer ja fast nichts mehr. Da sollten sich die Hersteller mal so langsam etwas anderes einfallen lassen um die IMEI abzuspeichern.

    Reply

  7. Kid-Cutie

    7 years ago

    Wir schreiben das Jahr 2013 und man kann noch immer kein ausgeschaltetes Handy orten lassen, obwohl es viel Diebstahl gibt und diese Funktion echt praktisch wäre. Dabei ist es technisch gesehen eigentlich kein Problem und sehr wohl möglich, wenn die Mobilfunk Betreiber nicht so strikt dagegen wären. Naja…glücklicherweise kann man es mit Hilfe der Polizei und der IMEI Nummer in seltenen Fällen noch orten, auch wenn dies eigentlich kein großer Vorteil ist.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar → Kid-Cutie

adarsh