Die Leichtigkeit der Handyortung

 

handy-position-ortenNachdem die Handyortung für die Menschen freigegeben wurde, haben nur Wenige von ihr Gebrauch gemacht. Es handelte sich damals um ein Luxusgut, für welches man auch dementsprechend Geld ausgeben musste. Heute hat sich dies geändert. Die Handy Position orten kann man heutzutage auch kostenlos und für die Bezahldienste muss man schon längst nicht so viel Geld ausgeben wie früher. Die Menschen haben auch Vertrauen zur Handyortung aufgebaut, nachdem Anfangs viel Trubel um dieselbe vorhanden war, weil pfiffige „Geschäftsleute“ Simulations- und Fun-Apps für die Handyortung angeboten haben, die natürlich nicht funktionierten. Unsere Handyortung funktioniert jedenfalls und ist darüber hinaus noch 14 Tage lang gratis. Wenn ihr sie ausprobieren wollt, klickt oben auf den Banner, gebt eure Handynummer oder die Handynummer einer anderen Person ein und schon geht es los.

 

Ortungsanbieter finden

 

Wenn man sich ins Internet begibt und bei einer Suchmaschine die einschlägigen Begriffe eingibt, wird man schnell zu Seiten geleitet, die die Handyortung anbieten. Neben den bekannten Anbietern wie Trackmykid und Co. gibt es auch die weniger Bekannten, die aber nicht unbedingt schlecht sein müssen. Meist sind diese Anbieter sogar günstiger als die Bekannten, weil sie um die Gunst des Kunden kämpfen müssen. Die Handyortung an sich ist gleichwertig wie die von den bekannten Anbietern, da die Qualität vom Mobilfunkanbieter selbst abhängt und wie schnell und effizient dieser die Handyortung per App ausführen kann.

 

Ortung durchführen

 

Die Prozedur der Handyortung ist beinahe bei jedem Anbieter gleich. Erst einmal muss man sich mit seinen Daten registrieren und eine Handynummer eingeben, die geortet werden soll. Hat man dies getan, muss die PIN zum Anschluss der Registrierung eingegeben werden, die man vom Handyorter auf sein Handy geschickt bekommt. Danach kann man die Handy Position orten, indem man auf den entsprechenden Button klickt. In der Regel hat man schon nach einigen Sekunden ein Ergebnis, dessen Qualität variieren kann und davon abhängt, ob zur Ortung die GSM oder die GPS Methode genutzt wird. Die bessere Methode wird je nach Verfügbarkeit automatisch ausgewählt.

 

Wie eine Handyortung so genau wie möglich durchgeführt wird

 

handy-position-orten-genauigkeitWie bereits gesagt, wählt der Handyorter automatisch die bessere und genauere Methode zur Handyortung aus. Ist beispielsweise beim Handy der GPS Adapter aktiviert, kann die Ortung per GPS auch durchgeführt werden. Die Resultate sind dabei beeindruckend. Die Position wird nämlich bis auf den Meter genau ermittelt und übermittelt. Ist der GPS Adapter beim Zielhandy ausgeschaltet, switcht der Handyorter automatisch auf die GSM Ortung um, die bei jedem Handy funktioniert, das eingeschaltet ist und über eine SIM Karte verfügt. Je nach Position des Handys ist diese Art der Handyortung ziemlich genau bis sehr ungenau.

 

Die Kosten einer Handyortung

 

Handy-Position-orten-kostenUm eine Handyortung mit Telekom durchzuführen muss man bei zahlreichen Anbietern etwas bezahlen. Die Kosten hängen vom Funktionsumfang der Handyortung ab. Sind viele komplementäre Funktionen vorhanden, kostet die etwas mehr, weniger Funktionen, weniger. Grundsätzlich kann man auch einen Vertrag abschließen, wenn die Handyortung öfter genutzt werden soll, wodurch sich die Kosten pro Ortung minimieren. Auf Mobilspionage kann eine Handyortung für eine Dauer von 14 Tagen sogar völlig kostenlos durchgeführt werden und dies in unbegrenzter Anzahl. Man muss sich einfach registrieren und den Vertrag innerhalb von 14 Tagen per SMS kündigen. Diese Methode ist hervorragend, wenn man die Handy Position orten möchte und keine Kosten wünscht.

6 Comments → “Die Handy Position orten leicht gemacht”


  1. julia

    7 years ago

    Handyortung und die kosten müssen meiner Meinung nach immer in Verhältnis gesehen werden. Natürlich ist diese eine zusätzliche Dienstleistung und wie jede solche muss sie auch bezahlt werden. Und auch teilweise muss man bei dem Versuch bezahlen, auch wenn es die Gefahr gibt, dass das Handy nicht in der Tat geortet wird.
    Man sollten Ihnen als Berater bei der Handyortung erklären, was man vor hat, wie man ein Handy orten möchte. Dann kann man Ihnen auch schildern, wie hoch die Chance ist, dass man dieses in der Tat auch zu Ihnen zurückbringt. Egal jedoch, ob es klappt oder nicht, man wird Arbeit investieren und diese kostet auch etwas.
    Bei einer Rückgabe ist man dann meistens zu einer weiteren kleinen Gebühr verpflichtet.

    Reply

  2. Aytac

    6 years ago

    Ich nutze immer die GPS Handyortung, auch wenn ich mit der GSM Ortung begonnen habe. Das erste Mal mit GPS war aber eine echte Verblüffung. Hätte nie gedacht, dass das so gut und genau funktioniert. Nahezu erschreckend 😉

    Reply

  3. Cirri

    6 years ago

    Ich dachte, es wäre kompliziert mit der Handyortung doch es geht eigentlich ganz leicht. Man muss sich nur wagen den ersten Schritt zu unternehmen. Es erklärt sich fast wie von selbst 😉

    Reply

  4. meera

    6 years ago

    Trackmykid ist wirklich gut für jeden geeignet, der Kinder hat. Die erste Handyortung habe ich mit denen gemacht, weil ich meine Kinder kontrollieren wollte, als sie anfingen zur Schule zu gehen. Gottseidank ist damals nie etwas passiert, aber man fühlt sich eben besser, wenn man Herr über die Situation ist.

    Reply

  5. Mama

    6 years ago

    Bei Trackmykid habe ich meine Kinder nicht zur Handyortung angemeldet. Wollte es zuerst aber dann abe ich eine kostenlose Handyortung gefunden und sie klappt sehr gut. Wie man sieht, muss es nicht immer ein kostenpflichtiger Anbieter sein, wenn man auf die zusätzlichen Funktionen verzichten kann.

    Reply

  6. Weeman

    6 years ago

    Ich habe mich mal hier angemeldet um die Handy Position kostenlos orten zu können und es klappt sehr gut. Wie viele Ortungen kann ich denn jetzt durchführen? Eine habe ich schon gemacht und irgendwo habe ich gelesen, dass drei möglich sind. Ist das richtig, oder kann ich so oft orten wie ich möchte? Kann ich die Handy Position auch orten, wenn ich Apps auf meinem Handy laufen habe, die auch benutzt werden um anderen Diensten meine Handy Position mitzuteilen??

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

adarsh